3:1 HEIMSIEG gegen Semriach!!

Der lang ersehnte FrĂŒhjahrsauftakt ist also Geschichte. Und das in beindruckender Manier!! 😀

 

Mariatrost empfing zum Auftakt gleich den TabellenfĂŒhrer aus Semriach. Die Ausgangslage war klar, wenn der JSV dranbleiben will, sollte ein Sieg eingefahren werden!

 

Rein ins Spiel: Da merkte man von Anfang an, wer der Chef am Platz ist.  Von der ersten Minute an war der JSV zu 100% konzentriert und ließ dem Gegner keinen Raum um auch nur im Ansatz gefĂ€hrliche Situationen zu schaffen!

 

Die Heimelf dagegen erarbeitete sich gleich zu Beginn mehrere Torchancen. Die erste richtig zwingende wurde dann auch gleich genutzt! Höfler taucht auf einmal direkt allein vorm GĂ€ste Goali auf und ließ sich die Chance nicht nehmen! 1:0 in der 18.Minute.

 

Der JSV schaffte die AggressivitĂ€t weiter hoch zu halten und nutzte in Minute 35 einen perfekt gespielten Konter. Der Ball kam in der Mitte zu Stadtegger, nach ein paar Metern spielte er einen ĂŒberragenden Steilpass auf Pölzer der ihn einmal mitnahm, aufschaute und ihn mit PrĂ€zision eiskalt ins lange Eck legte. Die Menge tobte! Die meisten der insgesamt an die 300 Besucher kam aus dem Jubeln nicht mehr heraus! Der glĂŒckliche Ausgleich durch Puregger in Minute 39 aus dem ersten Torschuss konnte das nicht hindern!

 

Nach der Pause ging es in der gleichen Tonart weiter. Mariatrost blieb weiter wahnsinnig dominant, man hatte zu keinem Zeitpunkt das GefĂŒhl der JSV wĂŒrde das Spiel aus der Hand geben!

 

Viele Aktionen hatte auch Wolfgang SchĂ€ffer der bei einigen Standards mit dem Kopf zur Stelle war aber noch GlĂŒcklos blieb. In der 61.Minute ging er ohne zu zögern zum Ball um einen Freistoß aus ĂŒber 30 Metern zu treten. Er brachte den Ball scharf und perfekt aufs Tor. Er passte genau untere die Querlatte- Die Entscheidung! Der Jubel war riesengroß!

 

Die Semriacher, schon ziemlich frustriert ob der Chancenlosigkeit, holten sich noch dazu zwei Rote Karten ab. In Überzahl spielte der JSV die Partie trocken herunter! Eine herausragende Leistung von einem herausragenden Team! Wir versuchen nun diese Motivation und die Einstellung das ganze FrĂŒhjahr mitzunehmen um erfolgreich zu bleiben!

 

Danke auch an die Fans fĂŒr die fantastische UnterstĂŒtzung und wir hoffen wir sehen uns beim Derby gegen Weinitzen am 31.MĂ€rz in Mariatrost wieder 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.