Anbei der Spielbericht von Fanreport zum Derby gegen Ries-Kainbach!

Kainbach-Hönigtal II dreht spannende Partie gegen Mariatrost

  • JSV Mariatrost : USV Kainbach-Hönigtal II
    Nach einem Treffer von Tobias Deiml, schaffte es Kainbach-Hönigtal die Partie noch zu drehen. Sie gewannen am Ende verdient mit 2:1.

    Mariatrost startet besser Nach der 0:5 Niederlage letzte Woche gegen den SV Tobelbad sitzt der Schock bei Kainbach-Hönigtal II noch tief in den Knochen. Das war gerade in den ersten Minuten der Partie am Freitag gegen Mariatrost noch zu merken. Diese hatten am Anfang die besseren Chancen und gingen in der 26. Minute, nach einem flach gespielten Eckstoß, der an Freund und Feind vorbeiging und schließlich auf dem Fuß von Tobias Deimel  landete, auch 1:0 in Führung. Bis dahin hatte Mariatrost das Spiel in der Hand. Die erste Chance von Kainbach-Hönigtal II wurde von Christian Url pariert, der in diesem Spiel noch einige Male durch seine gute Leistung auffallen sollte. Doch bei einem Konter in der 36. Minute war er schließlich chancenlos: Benjamin Schweighofer  traf zum 1:1. Ab diesem Moment war die Luft bei Mariatrost draußen.
    Siegestor und spannende Schlussphase Die zweite Halbzeit gehörte eindeutig Kainbach-Hönigtal II. So traf Martin Tatschl in der 53. Minute nach einer Freistoß-Flanke per Kopf zum 2:1, auch bei diesem Treffer war Christian Url chancenlos. Darauf hätte man den Sack eigentlich schnell zumachen können, da einige hundertprozentige Chancen für Kainbach-Hönigtal II folgten, doch an Url gab es schließlich kein Vorbeikommen mehr. Torschütze Tatschl traf noch einmal die Stange, doch es sollte nicht sein. In der Schlussphase wurde das Spiel jedoch noch einmal spannend: Bereits in der Nachspielzeit wurde Mariatrost durch einen Eckball noch einmal gefährlich, aber Patrick Höfler köpfelte den Ball zu zentral aufs Tor, so hatte Stefan Hafner keine Probleme ihn zu halten. Am Ende sollte es doch nicht sein und Kainbach-Hönigtal II gewann schlussendlich verdient mit 1:2.
    Fazit Nach einer unsicheren Anfangsphase, schaffte es Kainbach-Hönigtal II doch noch das Spiel in die Hand zu nehmen und gewann schließlich nach einer spannenden Schlussphase verdient mit 1:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.