Heimsieg gegen Rein II

Nach drei sieglosen Partien in Folge gab es wieder einen SIEG gegen Rein !!

 

Am vergangenen Freitag traf der JSV in Mariatrost auf Rein II.
Unsere Mannschaft wollte aus dem kleinen Tief kommen und Rein ihre Serie fortsetzen, sie hatten im Frühjahr bisher alle Spiele gewonnen!

 

Es dauerte ca. 15 Minuten bis der JSV ins Spiel fand. Nach der ersten Chance von Stefan Rath musste dieser schon 5 Minuten später leider verletzt vom Feld. Nach einem geblockten Schuss schmerzte das Knie, Verdacht auf einen Außenbandeinriss.
Wir wünschen hiermit gute Besserung und ein hoffentlich baldiges Comeback! 😉

 

Bis zur Pause fielen keine Tore was sich nach dem Wechsel aber schnell ändern sollte!
Schon in der 52.Minute kam eine langer Ball auf Edwin Bukwarevic der die Kugel am Rein Goali vorbei ins Tor schob!
Danach fand Mariatrost einige Chancen auf die Entscheidung vor, doch konnten diese nicht nutzen! Auch Rein hatte ein paar Aktionen doch da war unser „Schurli“ zur Stelle!

 

Am Ende wurde es nochmals etwas hektisch. In der 75.Minute musste ein Spieler von Rein nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot unter die Dusche und auch Patrick Höfler bekam nach einer sehr strittigen Szene die Gelb-Rote Karte und fehlt uns, wie auch Stefan Stadtegger, im nächsten Spiel gegen Peggau!

 

Alles in allem ein verdienter Sieg indem Mariatrost wieder Herz, Leidenschaft und Spielfreude zeigte!
Weiter so!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.