Hitchcockkrimi im U12 Spiel Mariatrost – Unterpremstätten

Ein denkwürdiges Spiel bekamen die Zuschauer am vergangenen Sonntag (13.4.)

am Mariatroster Jugendsportplatz zu sehen.

Im Spiel gegen Unterpremstätten geriet unser U12 Team binnen 12 Minuten 0:3 in Rückstand,

Unterpremstätten erspielte sich mit schönen Doppelpasskombinationen Chance um

Chance und nur Stange , ein Lattenpendler und viel Glück verhinderten dass es zur Halbzeit

„nur“ mit 0:3 in die Kabinen ging.

In der Halbzeitpause appellierte unser U12 Coach Karl Pivec an die Ehre der Jungs

sich in einem Heimspiel doch nicht so „vorführen“ zu lassen.

Unterpremstätten verzichtete zu Beginn der 2. Hälfte auf den rund 1.80m (!) großen Mittelfeldregisseur

Julian Mörth. Das und eine wie verwandelte Mariatroster Mannschaft brachte einen nicht für möglich gehaltenen

Umschwung: Mit 2 Toren in Minute 35 und 37 verkürzten wir schnell auf 2:3.

Unterpremstätten brachte daraufhin sofort wieder seinen Spielmacher. In der Folge entwickelte sich ein Fußballkrimi

der Sonderklasse. Mariatrost ständig im Vorwärtsgang drängte vehement auf den Ausgleich, das „Momentum“

war nun klar auf unserer Seite, Chance um Chance wurde herausgespielt.

Die Gäste aus Unterpremstätten blieben  in den Konterangriffen weiterhin immens gefährlich ,

mehrmals fehlten nur wenige cm auf die endgültige Entscheidung.

Die knisternde Spannung blieb bis zur Schlusspfiff erhalten, 2 Minuten vor dem Ende wurden unsere Jungs dann doch mit dem

vielbejubelten Ausgleich belohnt! Was für ein Ende!

 

Dieses Spiel hatte sich einfach keinen Verlierer verdient, es war fesselnd wie ein Hitchcock Krimi,

mit einer an Spannung nicht überbietbaren Dramaturgie.

Gewinner war an diesem Nachmittag endeutig der Fußballsport, denn das was beide Teams da boten war

Nachwuchssport vom Feinsten, ehrlich, kampfbetont und mit vielen sehenswerten Spielzügen, „großes Kino“ für die begeisterten Zuseher!

 

Danke dem souveränen Spielleiter Schiedsrichter DI Simon Hirschmann, Danke dem fachkundigen

Publikum (es waren viele ausgesprochen faire „Daumendrücker“ aus Unterpremstätten anwesend) und vor allem

Danke den Akteuren beider Teams für ein sagenhaftes Spiel!

 

Von diesem Match wird man noch lange sprechen!

 

Dr. Wolfgang Wittmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.