KM gewinnt erstes Heimspiel

Am Donnerstag war es so weit. Unsere KM Truppe lief nach einer langen Meisterschaftspause wieder in unserer Mariatroster Arena zum ersten Heimspiel gegen Stiwoll auf. Nach dem Auftakt Unentschieden gegen Seiersberg durfte man gespannt sein, wie sich unsere jungen Akteure zu Hause präsentieren werden.

 

Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen, ein gegenseitiges Abtasten und der damit verbundene vorsichtige Spielaufbau führten zu wenig nennenswerten Chancen.  Trainer Jürgen Egger dürfte in der Pausenansprache die richtigen Worte gefunden haben, denn nach Wiederanpfiff nahmen unsere Spieler das Zepter in die Hand und drückten auf das erste Tor, welches nicht lange auf sich warten ließ. Nach einem Corner in Minute 55 verwertete Thomas Pölzer wunderschön per Kopf zum 1-0. Gleich mit der nächsten Chance in Minute 56 fiel das nächste Tor durch einen wuchtigen Distanzschuss von Philipp Petz. Mit diesem Doppelschlag war die Partie wohl entschieden. Die Gegenwehr von Stiwoll war gebrochen. Einzig Philipp Petz hatte noch nicht genug und netzte mit einem satten Schuß in Minute 72 zum 3-0 Endstand.

 

Ein tolle Auftakt zu Hause zauberte allen JSV-lern an diesem Abend ein Lächeln ins Gesicht. So kanns weitergehen Burschen, mit breiter Brust geht es diesen Samstag um 15.00 Uhr nach Deutschfeistritz (DF), um die nächsten Punkte mitzunehmen. Keine leichte Aufgabe, denn die DF gewannen auswärts bei Tobelbad mit 6-1!

 

Mit der Unterstützung unserer JSV Anhanges werden wir auch in DF bestimmt auftreten und alles geben , um ungeschlagen wieder nach Hause zu fahren!

 

Zuvor gibt es diesen Dienstag, 19.08 um 19.30 Uhr, zu Hause noch ein Testspiel gegen den Unterligisten Stattegg (mit Marcel Vtic steht dort ein JSV Leihgabe im Tor).

 

lgO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.